Zurzeit haben wir leider keine freien Wohnungen. Sie können sich jedoch gerne durch Einsenden des  Anmeldeformulars auf unsere Warteliste setzen lassen.

Aus dem Nähkästchen geplaudert: Erfahren Sie Wissenswertes über das Leben in unserer Alterssiedlung. In alphabetischer Reihenfolge.

Ausflug

Ein gemeinsamer Ausflug findet einmal pro Jahr, meist in der zweiten Augusthälfte, statt. Zu diesem sind alle Bewohnerinnen und Bewohner eingeladen.

Bäder

Für alle Bewohnerinnen und Bewohner, die Medizinalbäder benötigen, stehen ab Juni 2019 im Haus Nr. 44 zwei moderne Bäder mit Badewanne kostenlos zur Verfügung. Diese können Sie beim Siedlungsassistenten reservieren.

Bazar

Jedes Jahr findet zu Beginn der Adventszeit ein grosser Weihnachtsbazar statt.

Bocciabahn

Im Garten finden Sportbegeisterte eine gut unterhaltene Bocciabahn.

Carsharing

Auf unserem Aussenparkplatz befinden sich zwei Mobility-Fahrzeuge, die registrierten Nutzerinnen und Nutzern dieses ebenfalls auf genossenschaftlicher Basis organisierten Anbieters zur Verfügung stehen.

Chörli

Einmal pro Woche treffen sich die Singfreudigen der Siedlung zum gemeinsamen Singen – Freude an der Musik steht im Vordergrund.

Einkaufen

In unmittelbarer Nähe zur Siedlung befinden sich Einkaufsmöglichkeiten (Migros bzw. Coop: 100 bis 200 Meter). Eine Apotheke liegt etwa 400 Meter entfernt.

Engagement

Wir erleben unsere Bewohnerinnen und Bewohner von einer sehr engagierten und aktiven Seite, was das Leben in der Siedlung ungemein bereichert.

Garten

Für passionierte Gärtnerinnen und Gärtnern stehen fünf Gartenbeete zur eigenen Gestaltung und Bepflanzung zur Verfügung.

Handwerker

In der gut ausgestatteten Werkstatt können sich handwerklich Interessierte betätigen.

Hausordnung

Leben und leben lassen ist ein wichtiger Grundgedanke unserer Siedlung – trotzdem braucht es minimale Leitplanken, die in der Haus- und Gartenordnung festgehalten sind.

Haustiere

Das Halten von Kleintieren ist erlaubt. Für Hunde und Katzen wird mit den betreffenden Mieterinnen oder Mietern eine Tierhaltevereinbarung abgeschlossen.

Kaffee & Kuchen

Im Sommer findet einmal pro Woche im Pilatussaal ein gemütliches Beisammensein mit Kaffee und Kuchen statt.

Öffentlicher Verkehr

Die Haltestellen der Buslinien 33, 36 und 48 befinden sich ca. 300 Meter entfernt. Die Haltestelle der Tramlinie 6 liegt etwas weiter weg, kann aber auch mit der Buslinie 36 erreicht werden.

Parkplätze

Für unsere Mieterinnen und Mieter besteht die Möglichkeit, in der Einstellhalle einen Autoabstellplatz zu mieten. Für Besucherinnen und Besuchern steht neben dem Hochhaus ein Aussenparkplatz mit mehreren Parkfeldern zur Verfügung.

Rollstuhlgängigkeit

Die Siedlung ist bedingt barrierefrei. Drei Zweizimmerwohnungen sind vollumfänglich rollstuhlgängig. Die anderen Wohnungen sind mit dem Rollstuhl hindernisfrei erreichbar, die Barrierefreiheit in den Wohnungen selbst ist jedoch nicht gegeben.

Suppentag

In der kalten Jahreszeit wird einmal pro Woche gemeinsam die eingebrockte Suppe ausgelöffelt.

Telealarm

Viele unserer Mieterinnen und Mieter sind dem Telealarm angeschlossen.

Turnen

Eine ausgebildete Turnleiterin bietet eine wöchentliche Turnstunde für einen Unkostenbeitrag von CHF 30 pro Monat an. Das Ziel dabei ist es, die Beweglichkeit und die Freude an der Bewegung zu erhalten.

Waschen

Unseren Bewohnerinnen und Bewohnern stehen in jedem Haus Waschautomaten und Wäschetrockner zur Verfügung. Auf Wunsch können Sie den Wäscheservice der Bardusch AG (Zentralwäscherei) individuell dazu buchen.

Der Kontakt

Die Alterssiedlung liegt, wie es der Name schon sagt, an der Pilatusstrasse, einer verkehrsarmen Seitenstrasse unweit der Stadtgrenze zu Allschwil.

Zum Seitenanfang